page titel

Tour de Cemac – Regionales Metrologienetzwerk CEMACMET auf Beratungsmission

Ein prüfender Blick von Aristide Nguedeu auf Kalibrierscheine sowie ein Austausch mit Verantwortlichen des besuchten Labors, um ihre Bedarfe zu erfassen: eine typische Szene für eine im Frühjahr 2018 durchgeführte Reise von Experten des regionalen Metrologienetzwerk CEMACMET durch die Zentralafrikanische Wirtschafts- und Währungsgemeinschaft (CEMAC). Die Reise dient einer Aktualisierung und Inventarisierung von Normalen der verschiedenen Messgrößen. Im gleichen Zug wird die Diskussionen zwischen CEMACMET und öffentlichen sowie privaten Akteuren angestoßen. Das regionale Metrologienetzwerk besucht Labore, die metrologische Dienstleistungen anbieten wollen, aber auch kleine und mittlere Unternehmen, die von diesen Dienstleistungen profitieren können. Die gesammelten Informationen aus den Ländern helfen CEMACMET dabei, bedarfsgerechte Weiterbildungsmaßnahmen zu erarbeiten und Vorschläge für nationale und regionale Arbeitsteilung zu machen. Aristide Nguedeu, seit September 2017 Präsident von CEMACMET, betont die Bedeutung der Arbeitsteilung sowie des Austauschs auf nationaler und regionaler Ebene: „CEMACMET soll in den nächsten Jahren ein aktives Netzwerk werden, das auf regionaler und nationaler Ebene Beratungsdienstleistungen im Metrologiebereich anbietet.“ Die PTB unterstützt CEMACMET im Rahmen eines vom BMZ finanzierten Projekt bei diesen ambitionierten Zielen, für das die Reise ein wichtiger Auftakt ist.