page titel

Nachruf – Philippe Dengler

Am 3. Juli verstarb unser geschätzter Kollege Philippe Dengler nach schwerer Krankheit in Gent, Belgien.

Als intermittierender Kurzzeitexperte hat Philippe Dengler über viele Jahre unsere Arbeit in Nord- und Subsahara-Afrika sowie Südostasien begleitet. In Nancy mit deutschen Wurzeln geboren, studierte er französische Literatur, lebte zwischendurch in Algerien und zuletzt in Belgien. Nachdem er neun Jahre lang den Bereich internationale Beziehungen beim Europäischen Komitee für Normung (Comité européen de normalisation, CEN) geleitet und diverse EU-Programme zu Normung und Marktüberwachung koordiniert hatte, kam er, vermittelt über Alex Inklaar, als Berater zur Internationalen Zusammenarbeit der PTB.

Seine Steckenpferde waPortrait Philippe Denglerren technische Vorschriften, Normung und Marktüberwachung, doch Philippe hatte außerdem ein unglaubliches Überblickswissen. Er legte stets den Blick auf das Zusammenspiel der verschiedenen Partner-Institutionen. War ein Thema neu für ihn, arbeitete er sich mit rasanter Geschwindigkeit und Wissbegierde ein oder er konnte über sein großes Netzwerk auf den richtigen Experten bzw. die richtige Expertin zugreifen. Seine zuverlässigen Empfehlungen waren eine Bereicherung für unsere Projekte, die wir schnell zu schätzen lernten.

Die Zusammenarbeit war nicht nur durch Philippes unfassbare Expertise und Kompetenz geprägt, sondern auch durch seine Wesensart. Mit seinem unverwechselbaren Humor und kreativen Wortspielen hinterließ Philippe Spuren, Erinnerungen, die wir und die PartnerInnen nicht vergessen werden. Durch seine Geduld und seine Ruhe unterstützte er uns in teilweise schwierigen und herausfordernden Situationen zuverlässig, geduldig und unerschütterlich. Wir wussten, wir konnten auf ihn zählen, im richtigen Moment die richtigen Worte und Empfehlungen beizusteuern.

Philippe, du wirst uns fehlen: nicht nur bei einem Kaffee mit einem leckeren Concerto neben dem Hôtel Le Belvédère, beim nächsten Projekttreffen, beim entspannten Abendessen nach einem anstrengenden Workshoptag, …